Pentaho sucht agile Business Intelligence

Montag, 17. Mai 2010, 17:34 Uhr

Noch keine Kommentare

Agil ist in und alles muss deshalb auf einmal agil sein. An agile Entwicklungsmethoden wie Scrum haben wir uns bereits gewöhnt und nun muss natürlich auch die Business Intelligence agil werden. Wie aber definiert sich „Agile BI“? Pentaho hat dazu aufgerufen dieses Problem zu lösen und zur Auswahl stehen jetzt noch 5 mögliche Definitionen.

Noch bis zum 19. Mai kann man über 5 mögliche Definitionen abstimmen. Diese sind aus angeblich hunderten von Einsendungen übrig geblieben. Als „Bewerter“ kann man leider nichts mehr gewinnen, aber einem der 5 Kandidaten winkt ein 16-GB-iPad.

Mein Favorit ist übrigens die Nummer 3, da hat sich jemand auf jeden Fall mal seine Gedanken gemacht:
A – Accelerate development to short cycles
G – Gather feedback after each cycle
I – Involve users early and often
L – Listen to your customers‘ needs
E – Early reaction on changing requirements

Über das Ergebnis werde ich wieder berichten…

Update 20. Mai 2010, 08:40 Uhr: Die Würfel sind gefallen und gewonnen hat die Definition von Christian Orellana:

Agile for BI means the satisfaction you feel when you see your user’s amazed face when he realizes you can provide him like-magic fast results and also when he realizes that all the fear about slow and costly BI deployments is a thing of the past.

Okay, muss man so als demokratisch hinnehmen. Ganz interessant in diesem Zusammenhang finde ich auch noch einige Definitionen, die es nicht in die Endrunde geschafft haben. Beispiel gefällig:

The antonym to SAP. (Peter Huegel)

Less work, more money. (Stalin Beltan) – naja, wenn es wirklich so einfach wäre 😉

Tags: ,

Kommentare zu diesem Beitrag

Bisher wurde noch keine Kommentare abgegeben.
Sie können also die oder der Erste sein.

Jetzt einen neuen Kommentar abgeben



(optional, Ihr Name wird entsprechend verlinkt)