Empirische Studie der Uni Stuttgart zu OSBI

Montag, 04. Juli 2011, 15:02 Uhr

Noch keine Kommentare

Nicht nur bei den Unternehmen findet Open-Source-Software im BI-Bereich immer mehr Anspruch. Auch an Universitäten und Fachhochschulen ist OSBI dank der einfachen Verfügbarkeit und des problemlosen Einsatzes seit jeher ein Thema. Ganz aktuell beschäftigt sich nun die Universität Stuttgart mit diesem Thema und ruft zur Teilnahme eine empirischen Erhebung auf.

Am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik I an der Universität Stuttgart wird aktuell eine Umfrage durchgeführt, die das „Phänomen“ Open Source Business Intelligence im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit empirisch zu untersuchen. Die Umfrage wendet sich an Unternehmen, in denen optimalerweise bereits Open-Source-Software im BI-Bereich eingesetzt wird und tangiert beispielsweise Fragen zu den eingesetzten Programmen, der Art der Nutzung der Software und auch inwiefern nur die kostenlos verfügbaren Versionen einsetzt werden oder bereits Supportverträge mit den Anbietern oder Dienstleistern bestehen. Die Fragen sind eine Art Rundumschlag und ich bin gespannt welche Erkenntnisse und Hypthesen sich aus der Befragung ergeben werden.

Für die Teilnahme sollte man sich 10 bis 15 Minuten Zeit nehmen – das hat zumindest bei mir ausgereicht. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit nach Abschluss der Studie die Auswertungen zu erhalten. Zudem wird ein Amazon-Einkaufsgutschein verlost. Es wäre schön wenn sich möglichst Viele  an der Umfrage beteiligen, denn die Ergebnisse sind sicherlich für uns alle sehr interessant. Ich habe meinen Beitrag bereits geleistet und hoffe auf viele „Nachmacher“ 😉

Jetzt an der Umfrage teilnehmen…

Update 05.07.2011, 15:02 Uhr: Die Umfrage ist bis zum 1. August geöffnet.

Tags: , , ,

Kommentare zu diesem Beitrag

Bisher wurde noch keine Kommentare abgegeben.
Sie können also die oder der Erste sein.

Jetzt einen neuen Kommentar abgeben



(optional, Ihr Name wird entsprechend verlinkt)