Toller Talend Community Day in Frankfurt

Mittwoch, 02. November 2011, 23:39 Uhr

Noch keine Kommentare

Nach dem CEO-Dinner von Jaspersoft anlässlich der TDWI-Konferenz im Juni in München, der Palo Open 2011 vor knapp einem Monat im Europapark in Rust war ich nun in Frankfurt auf dem Talend Community Day. Eine Veranstaltung, unter der man sich im Vorfeld wenig vorstellen konnte, die an aber letztlich doch ein voller Erfolg wurde.

Das Living XXL am Sitz der Europäischen Zentralbank in Frankfurt ist eigentlich eine bekannte Location für After-Work-Partys. Am 11. Oktober wurde es aber zwecksentfremdet für den Talend Community Day. Diese Veranstaltung fand zum ersten Mal statt und deshalb wusste ich nicht so ganz, was mich erwarten würde. Da der Community Day aber quasi vor der Haustür stattfand, wäre es fahrlässig gewesen, nicht dabei zu sein. Und im Nachhinein muss ich ehrlich sagen: es hat sich gelohnt.

   

Die Location im Living XXL war für den Zweck wirklich sehr gut gewählt. Im vorderen Teil nahmen die Partner von Talend einen sehr großen Platz ein. Aber trotz der Enge konnte man sich immer noch frei bewegen, an den Ständen mit den jeweiligen Vertretern ins Gespräch kommen wenn einem danach war oder eben auch nicht. Mit Talend-Partnern wie Japsersoft und Jedox (Palo) in ich schon gut vertraut, erstmalig bin ich aber quasi über Die DING e.V. gestolpert. Bei der DING handelt es sich um eine „herstellerunabhängige Vereinigung“ rund um das Thema Datenintegration. Hört sich auf jeden Fall mal interessant an und ich werde hier demnächst sicherlich mal in einen Stammtisch reinschnuppern, um mir ein genaueres Bild davon zu machen.

Im unteren Teil ging es dank bequemer Sitze eher gemütlich zu wenn man den unterschiedlichen Vorträgen lauschen wollte. Gut war hierbei ganz sicherlich auch, dass man immer wieder mit anderen Personen an einem Tisch saß und mit diesen ins Gespräch kommen konnte. Und wer etwas Ruhe brauchte, um sich zu unterhalten, der fand diesen auch im hinteren Bereich oder an zahlreichen kleinen Tischen rund um die (Kaffee-)Bar.


Die Vorträge und Inhalte der Veranstaltung

Und damit wäre ich auch schon bei Thema Vorträge. Natürlich gehört auch das Drumherum – Location, Verpflegung und Kontaktpflege – zu einer guten und erfolgreichen Veranstaltung, aber auf jeden Fall sollte man auch etwas (Neues) aus den Vorträgen mitnehmen. Haben mir auf der Palo Open 2011 knappe 4 Wochen zuvor noch die Vorträge von Markus Merk und Prof. Hichert am besten gefallen, so waren es auf dem Talend Community Day jene von Ross Turk, Senior Director of Community, und Fabrice Bonan, einem der Mitbegründer der Firma Talend.

In Ross‘ Vortrag ging es vor allem darum, welche Aufwände und Mühen Talend in die Pflege und den Aufbau der Community steckt. Es wurde sehr deutlich, dass Talend das Thema Open Source „lebt“ und dass Talend auch davon lebt, ein Open-Source-Anbieter zu sein. Die große und engagierte Community ist sicherlich einer der Erfolgsfaktoren und einer der Gründe für die weite Verbreitung. In der Präsentation drehte sich alles im die beiden Schlagwörter „Engagement“ und „Citizenship“, also ein gewisses Zugehörigkeitsgefühl und die Identifikation mit dem Produkt.

Beim Mitbegründer von Talend ging es dann mehr um die Geschichte von Talend und auch um die Zukunft. Für Ende November ist mit dem Release von Talend 5 zu rechnen, wobei das das Thema ESB im Mittelpunkt stehen wird.

Sowohl mit Ross als auch mit Fabrice habe ich mich während der Veranstaltung noch länger unterhalten weshalb ich deren deren Vorträge auch jeweils in einem eigenen Blog-Post eingehen würde.

Bei der Verlosung des iPads im Stile von „Wer wird Millionär“ war ich leider mal wieder nicht erfolgreich aber immerhin gab es zum Abschluss der Veranstaltung noch den ein oder anderen Drink kostenlos und auch der Abend soll mit dem ein oder anderen Kontakt noch etwas länger gewesen sein 😉 Alles in allem ein gutes Format, um die Community zu pflegen und sicherlich ein Format, das wir in Zukunft öfter zu sehen bekommen – vielleicht auch bei anderen Open-Source-Anbietern.


Video vom Talend Community Day auf YouTube

Wer nicht da sein konnte oder wollte kann sich auch auf YouTube noch ein Bild von der Veranstaltung machen. Dort existiert nämlich ein Video vom Talend Community Day. Und wer genau hinschaut kann auch mich mindestens zwei Mal ganz kurz sehen…

Im YouTube-Channel von Talend gibt es darüber hianus auch noch einige weitere Videos zu sehen.

Tags: , , ,

Kommentare zu diesem Beitrag

Bisher wurde noch keine Kommentare abgegeben.
Sie können also die oder der Erste sein.

Jetzt einen neuen Kommentar abgeben



(optional, Ihr Name wird entsprechend verlinkt)