Talend & Palo – Beschreibung der Komponenten

Sonntag, 05. Februar 2012, 18:08 Uhr

Noch keine Kommentare

Seit der Version 4.1 gibt es im Talend Open Studio for Data Integration Komponenten wie tPaloConnection, tPaloDimension, tPaloCube oder tPaloOutMulti für ein sehr einfaches und komfortables Zusammenspiel mit den OLAP-Servern Palo bzw. Jedox. Einfach und komfortabel zumindest wenn man ein paar Dinge beachtet. Deshalb will ich in einer kleinen Serie die einzelnen Komponenten anhand kleiner Beispiele vorstellen, um den Einstieg zu erleichtern.

Vor ein paar Tagen habe ich bereits ein kurzes Tutorial veröffentlich, wie man mit Hilfe des Talend Open Studio for Data Integration einfach und schnell eine 3-stufige Monatsdimension in einer Datenbank der Jedox BI Suite (kommerzielle Version) bzw. Palo BI Suite (Community Version) anlegt und habe dabei schon einige Komponenten verwendet, die das ETL-Tool Talend für das Zusammenspiel mit dem OLAP-Server mitbringt.

Bei meinen ersten Schritten mit den unterschiedlichen Komponenten waren mir die Talend-Dokumentation sowie die beiden englischsprachigen Blog-Beiträge von Roberto Marchetto zum Erstellen von Palo-Cubes sowie zum Beladen der Palo-Cubes eine große Hilfe. Da ich aber noch keine deutschsprachige Anleitung gefunden habe, möchte ich nun in einer kleinen Serie die Komponenten kurz vorstellen.

Damit es nicht zu unübersichtlich wird, habe ich eine kleine Gruppierung vorgenommen.:

 

Die anderen Komponenten werde ich nach und nach in der kommenden Tagen vorstellen, nachdem ich sie nochmals Korrektur gelesen habe. Es lohnt sich also wieder vorbeizuschauen…

  • tPaloMultiInput – einen Palo-/Jedox-Cube als Datenquelle innerhalb eines Talend-Jobs nutzen

Tags: , , ,

Kommentare zu diesem Beitrag

Bisher wurde noch keine Kommentare abgegeben.
Sie können also die oder der Erste sein.

Jetzt einen neuen Kommentar abgeben



(optional, Ihr Name wird entsprechend verlinkt)